„Genitale Liebe“ Blogeintrag in english und deutsch 

26.06.2020

(English below) Can you love your genitals 💓? - kannst du dich mit deinen Genitalien identifizieren? Gehören deine Genitalien zu dir oder grenzt zu sie von deiner Identität ab? Erlebst du eine erfüllte Sexualität und Intimität?
Viele erleben die Akzeptanz ihrer Genitalien als schwierig. Den Schossraum anzunehmen hängt meist mit der sexuellen Identität zusammen. Kann ich mich mit diesem Genital identifizieren, wie ist meine Identifikation?
Jede Person hat ihre eigene genitale Vielfalt und Geschichte, nicht jede Geschichte verlief gut. Traumatisierungen, schlechte sexuelle Erfahrungen oder schlechte Aufklärung können Personen gänzlich unzugänglich fühlen lassen. Eine Vielzahl von Personen mit Vulven erleben das Genital als nicht zweckerfüllend, weil die Orgasmen aufbleiben. Der Mythos das Personen mit Vulven von reiner Penetration zum Höhepunkt kommen können ist inzwischen durch verschiedene Studien als nicht korrekt eingestuft worden. Gerade mal 65 % der Personen mit Vulven können bei reiner Penetration kommen. Eine andere Studie belegt, dass jede dritte Person mit Vulva durch Penetration zum Höhepunkt kommt. Mach dich also nicht verrückt, wenn es so nicht klappt und lerne deinen Körper kennen. Own your orgasms! Es gibt viele Techniken den Orgasmus zu erspüren, das ist kein Wunderwerk aber hat viel mit Entspannung und etwas Technik zu tun. Errektionen verlaufen ebenso nicht immer Genital, das heißt nicht immer ist eine Erektion sichtbar durch Steifung. Das ist auch vollkommen okay, solange wie du es nicht als Problem empfindest. Deine biologische Uhr sieht eine temporäre herabgesetzte Libido ohnehin vor, etwa 30% deines Lebens wirst du eine gehemmte Errektion oder Unlust erleben. Mach dich also auch hier nicht verrückt, es wird schon wieder!

- English version -

Can you love your genitals 💓? - can you identify yourself with your genitals? - can you identify yourself with your genitals? Do your genitals belong to you or do they separate you from your identity? Do you experience a fulfilled sexuality and intimacy?
Many experience the acceptance of their genitals as difficult. Accepting the lap room is usually related to your sexual identity. Can I identify myself with this genital, what is my identification?
Every person has their own genital diversity and history, not every story went well. Traumatisation, bad sexual experiences or poor education can make people feel completely inaccessible. A large number of people with vulva experience the genitals as not fulfilling their purpose because the orgasms remain unachieved. The myth that people with vulvae can reach the climax of pure penetration has been proven incorrect by various studies. Only 65% of people with vulvae can come from pure penetration. Another study shows that every third person with vulva reaches the climax by penetration. So don't drive yourself crazy if it doesn't work out that way and get to know your body. Own your orgasms! There are many techniques to achieve orgasm, this is not a miracle but has a lot to do with relaxation and some technique. Erections are not always genital, which means that an erection is not always visible through stiffening. This is perfectly okay as long as you don't feel it is a problem. Your biological clock provides for a temporary reduced libido anyway, about 30% of your life you will experience an inhibited erection or listlessness. So don't drive yourself crazy here either, it will be okay!


 

#sexpositive #sexual therapy #sexeducator #sexeducationedit #sexeducationedit #vulva #vulvaart #lgbtq #lgbtq🌈 #lgbtdüsseldorf #queer #queerdüsseldorf #berlin #pride #pridemonth #transition #trans #transgender #transsexual #intersex #intersexual #sexuality #intimacy #bodypositivity #bodypositive